FÜR GERECHTERE MEDIENFÖRDERUNG

Es gab Jahrzehnte, da standen der Fortschritt und der wirtschaftliche Erfolg über allem. Ungeachtet der Folgen, wurden fast alle Lebens- bereiche dem Kommerz untergeordnet. Der Natur und der Kultur wurden kaum mehr Spielraum eingeräumt, und es wurde vieles vertechnisiert. Nach den Jahren des Zweiten Weltkriegs, nach Jahrzehnten der Entbeh- 

rungen, die unsere Vorfahren teilweise
erleiden mussten, war diese Entwicklung natürlich willkommen,
was durchaus nachvoll-ziehbar ist.

Inzwischen haben wir es in unseren Breitengraden zu Wohlstand gebracht,
auch wenn davon nicht alle Mitglieder der Gesellschaft profitieren können. Noch immer gibt es auch bei uns Menschen, die sich schwertun, jeden Monat
ihre Rechnungen zu begleichen.


Eines aber glaube ich zu erkennen: Die Menschen legen wieder mehr
Wert auf Lebensqualität. Sie sind froh, dass sie Arbeit haben, gleichzeitig
geniessen sie aber bewusst und gezielt die Zeit, die sie mit der
Familie verbringen, der Kultur oderder sportlichen Betätigung widmen.
Gerade der Sommer, geschätzte Leserschaft,
bietet sich an, um einen

Ausflug oder eine Wanderung zu machen, ein Konzert zu besuchen,
ein Fussballspiel hautnah mitzuverfolgen oder gemeinsam einen guten
Tropfen mit Freunden zu geniessen. Es gibt ja kaum etwas Angenehme-res, als den Alltag für eine gewisse Zeit links liegen zu lassen.


Und Angebote gibt es bei uns ausreichend. Wer die Veranstaltungskalender
studiert, findet mit Garantie etwas Passendes. Vielleicht in Malbun, Steg, Masescha, Gaflei, Silum…?


Vergessen Sie nicht, dass eine hohe Lebensqualität nicht zwingend eine
Frage des Geldes ist, sondern insbesondere
auch Freude, Zufriedenheit,Gesundheit und Genuss bedeuten
kann. Geniessen Sie den Sommer!

 

Markus Meier

 


Unsere Partner

Ländlerchilbi

Aktuelles Panorama

3. Schneeschnitztage

Sonderausgabe